Mehrzweckhalle "Hagenschiesshalle" Wimsheim

2006

1. Preis im Wettbewerb 2004

Auszeichnung Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden-Württemberg 2011
Anerkennung Holzbaupreis Baden-Württemberg 2009

Die Mehrzweckhalle für Sport- und Kulturveranstaltungen liegt in exponierter Lage am Ortsrand. Unter einem umlaufenden Flachdach, das den Höhenbezug zur benachbarten Bebauung aufnimmt, sind Foyer, Zuschauerbereich, Gymnastikraum und Umkleiden zusammengefasst. Das Pultdach über der Halle selbst ist zurückversetzt und steigt bis über den zweigeschossigen Nebenraumtrakt an. Ein Hof zwischen Foyer und Halle dient vorläufig als windgeschützter Aufenthaltsbereich im Freien, kann später aber auch zur Erweiterung der Halle dienen. Der Zuschauerbereich lässt sich zum Festplatz hin öffnen. Eine Quelllüftung leitet im Erdkanal vorgewärmte resp. vorgekühlte Zuluft unter den Tribünen in die Halle. Der Einsatz nachhaltiger Holz- und Holzwerkstoffe, eine Pellet-Heizung und eine Fotovoltaikanlage dokumentieren die ökologische Ausrichtung der Gemeinde.

Bauherr Gemeinde Wimsheim // Projektleitung Harald Konsek // Mitarbeit Steffen Folk // Freianlagen Susanne Konsek // Bauleitung Michael Siegmund // Fotos Wolf-Dieter Gericke

BGF 2.790 qm
BRI 15.600 cbm