Rathaus Straßkirchen mit Neugestaltung Ortsmitte

2017

1. Preis im Wettbewerb 2012 - Stand 2017: Projekt wird nicht realisiert

Stellung und Form des neuen Rathauses definieren unterschiedlich gestaltete Freiräume: einen offenen Gemeindeplatz im Ortszentrum mit Bezug zum Irlbach im Norden, einen Baumhain mit Linden im Nordwesten als Übergang zum Freibadgelände, einen von Stauden und Ziergräsern geprägten Ratsgarten im Westen und einen Parkplatz im Süden, der auch der benachbarten Kirche dient. Das Rathaus orientiert sich mit seinem Eingang und dem Bürgerservice zum Gemeindeplatz. Im Zentrum des Hauses führt eine offene Treppe zum oberen Foyer, das mit dem anschließenden Sitzungssaal zu einer großen, gut dimensionierten Veranstaltungsfläche gekoppelt werden kann. Alle Büros legen sich im Winkel um die zentrale Halle. Der Ratssaal bildet über dem Eingang einen auch in der Höhe leicht hervorgehobenen Blick-fang mit Bezug zur neuen Ortsmitte.

Bauherr Gemeinde Straßkirchen // Projektleitung Rainer Streule // Freianlagen Köber Landschaftsarchitektur, Stuttgart

BGF Rathaus 1.544 qm
BRI Rathaus 5.664 cbm
Freiflächen ca. 3.000 qm