Erdgeschoss

Obergeschoss

Dachgeschoss

Baustelle Juli 2016

Pflegeheim in Freiburg

1. Preis im Wettbewerb 2013 - in Planung / im Bau

Im Stadtteil Herdern wird das nicht mehr sanierungsfähige Pflegeheim durch einen kompakten Neubau ersetzt, der Raum lässt für eine zusätzliche Wohnbebauung. Im Wettbewerb sollten möglichst viele der großen Bäume, die über das gesamte Grundstück verteilt sind, erhalten werden. Unser Entwurf verortet das neue Pflegeheim im Norden und stellt den Bezug zu den benachbarten Betreuten Wohnungen der Stiftung her. Am Vorplatz bietet sich der Multifunktionsraum allen Bewohner des Quartiers an. Auf 3 Pflegegeschossen sind insgesamt 5 Wohngruppen untergebracht. In den Obergeschossen sind deren Wohnräume und Küchen direkt nebeneinander angeordnet, um Betrieb und Aufsicht zu optimieren. Im Erdgeschoss ist der Demenzabteilung ein eigener Freibereich zugeordnet. Das vierte Geschoss nimmt 8 betreute Wohnungen auf. Die südlich anschließende Wohnbebauung besteht aus 2 großen Solitärgebäuden, deren Form und Ausrichtung sich aus dem wertvollen Baumbestand ableiten.

Bauherr Heiliggeistspitalstiftung, Freiburg // ARGE DREI ARCHITEKTEN mit wolf.sedat architekten, Weikersheim // Projektleitung Harald Konsek // Mitarbeit Johannes Brückner, Zsuzsa Demeter // Freianlagenplanung Köber Landschaftsarchitektur


BGF Pflegeheim 7.680 qm
BRI Pflegeheim 25.689 cbm
BGF Wohnbebauung 11.635 qm