Grundschule und Kita Haslach

1\. Preis im Wettbewerb

Im Herrenberger Stadtteil Haslach entsteht zwischen Wohnhäusern, Streuobstwiesen und in direkter Nachbarschaft zu einem Kindergarten ein zweigeschossiger Neubau, der drei unterschiedliche Nutzungen beherbergt: Den Ersatzneubau der Grundschule Haslach, die Erweiterung des benachbarten Kindergartens und einen Mehrzweckraum. Gemäß dem Prinzip ‚Drei Nutzungen, drei Häuser’ lassen sich die Nutzungsbereiche auch baukörperlich ablesen. Die gewählte Giebeldachform unterstützt diese Gliederung und nimmt zusätzlich die Maßstäblichkeit und Dachform der umgebenden Wohnbebauung auf. Das holzverkleidete Gebäudeensemble bildet nach Norden und Westen klare Raumkanten und umschließt den geschützten Freibereich, der als Schulhof dient. Das Herz des Schulbaukörpers bildet eine zweigeschossige, lichtdurchflutete Halle mit einer offenen Verbindungstreppe in den Unterrichtsbereich. Tagesbelichtete Fluraufweitungen dienen als offene Lernzonen und Aufenthaltsbereiche, die zum Austausch der Schüler untereinander anregen sollen.

Bauherr Stadt Herrenberg // Projektleitung Harald Konsek // Mitarbeit Jan-Henrik Schwarzer // Freianlagen Susanne Konsek

BGF 1.911 qm
BRI 9.540 cbm