Gemeindezentrum Wendlingen

1. Preis im Wettbewerb 2015

Im Zentrum von Wendlingen am Neckar soll eine Kirche aus den 1960er-Jahren durch ein gemeinschaftliches Projekt zweier Bauherren ersetzt werden: ein neues Gemeindezentrum für die evangelische Kirchengemeinde, ergänzt durch ein Wohnprojekt der Bruderhausdiakonie Reutlingen für Menschen mit Behinderung. Die versetzten Baukörper bilden die beiden Nutzungsbereiche nach außen ab und erzeugen einen definierten Eingangsbereich zur Straßenkreuzung. Durch den Erhalt des freistehenden Kirchturms, die Verwendung des Travertins der Bestandskirche für die neue Fassade sowie den Wiedereinbau der Haupttüre wird die Identität des Ortes weitergetragen. Haupteingang, Foyer und Haupterschließung des neuen Gebäudes werden gemeinschaftlich genutzt. Ein zweigeschossiger, multifunktional nutzbarer Saal am Hauptfoyer bildet das Herzstück des neuen Gemeindezentrums und ermöglicht vielfältige Begegnungen.

Bauherr Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen, BruderhausDiakonie // Projektleitung Maren Kirsch // Mitarbeit Michèle Heinze, Markus Anger, Martin Berlin

BGF 2.795 qm
BRI 9.814 cbm