Lageplan

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss

Erweiterung Grundschule u. Sanierung Sporthalle in Neustadt - 1. Preis und Auftrag

2011

Nichtoffener Realisierungswettbewerb

Auslober
Stadt Neustadt a. d. Aisch

Aufgabenstellung
Die Grundschule Neues Schloss ist in einem denkmalgeschützten Altbau aus dem Jahr 1915 untergebracht. Schule und Einfachsporthalle sind sanierungsbedürftig, das vorliegende Raumprogramm der Schule kann nicht allein im Bestand untergebracht werden. Um ein angemessenes Lernumfeld und städtebauliche Lösung zu schaffen, hat die Stadt Neustadt beschlossen, einen Wettbewerb auszuloben, in dessen Rahmen die Erweiterung der Schule um Bereiche für die Mittagsverpflegung und -betreuung und die Sanierung der Einfachsporthalle mit Neubau der Nebenräume als Aufgabe gestellt wird. Weiterhin soll das städtebauliche Umfeld in Bezug auf die Freianlagen aufgewertet werden. Weiteres Kriterium zur erfolgreichen Umsetzung ist die Fähigkeit des Planerteams auch die Sanierung der Schule durchzuführen.

BGF Mensa ca. 1.150 qm
BRI Mensa ca. 4.600 cbm

BGF Sporthalle ca. 960 qm
BRI Sporthalle ca. 2.900 cbm

Auszug aus der Preisgerichtssitzung
"Der Entwurf generiert mit einfachen städtebaulichen Volumen klare Raumbezüge und eine eindeutige Ablesbarkeit der historischen Baustufen... Das Schulhaus formuliert... einen angenehm proportionierten Schulplatz, der für Pause und Freispiel gut genutzt werden kann... Die innenräumliche Organisation ist sehr gut gelöst. Musik, Mehrzweckraum und Speisesaal lassen sich optimal kombinieren und auch übersichtlich über das gut proportionierte Foyer erschließen, auch haben sie guten Außenbezug zum Freiraum. Die offene, geradläufige Treppe... führt übersichtlich und mit angenehmen Sichtbeziehungen über Lufträume ins OG... Das Oberlicht zur Foyerbelichtung ist über den „Lichtschacht“ geschickt ins EG geführt. Ein zweigeschossiger Sporthallenanbau ergänzt den Bestand in einfacher Form... Die Fassaden sind schlicht und gut proportioniert gestaltet... Die wirtschaftlichen Verhältniszahlen... lassen zusammen mit der klaren Gebäudegeometrie eine wirtschaftliche Umsetzung erwarten. Insgesamt ein sehr positiver Beitrag der sich unprätentiös neben das Neue Schloss stellt."