Lageplan

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss

Ansicht Ost Hauptstrasse
Schnitt Nord-Süd

Schnitt Nord-Süd
Schnitt West-Ost

Haus der Musik und Jugendkulturhaus in Stadt Neusäß - Anerkennung

2012

Nicht offener Realisierungswettbewerb nach RPW 2008

Auslober
Stadt Neusäß

Aufgabenstellung
Die Stadt Neusäß plant mitten an der Schnittstelle zwischen der Bahnlinie Augsburg – Ulm, der Hauptstraße und der Daimlerstraße den Neubau eines Hauses für die Musik und eines Jugendkulturhauses mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 1.500 qm.

Haus der Musik
Nutzfläche 1.037 qm
Jugendkulturhaus
Nutzfläche 557 qm

Auszug aus dem Preisgerichtsprotokoll
„Der Verfasser schlägt einen einfachen klar strukturierten Baukörper vor... Die Zugänge zu den beiden Bereichen sind prinzipiell richtig angeordnet... der Zugang zum Haus der Musik von Westen mit dem Vorbereich (ist) angenehm gestaltet... Im Inneren sind die Anforderungen des Raumprogramms im Wesentlichen erfüllt... Der kompakte Baukörper lässt eine wirtschaftliche Erstellung und einen günstigen Bauunterhalt erwarten... Die Fassadengestaltung zeigt sich angenehm zurückhaltend und qualitätvoll.“