Kindertagesstätte Ammerbuch-Entringen - Anerkennung

2017

Planungswettbewerb nach RPW 2013

Auslober
Gemeinde Ammerbuch

Aufgabenstellung
Die Gemeinde Ammerbuch beabsichtigt den Neubau einer 7-gruppigen Kindertagesstätte in Ammerbuch-Entringen. Die Kindertagesstätte soll auf dem Grundstück südlich der neuen Gemeinschaftsschule in Entringen entwickelt werden. Die Besonderheit der Aufgabe stellt die Nachbarschaft zur neuen Gemeinschaftsschule und die Berücksichtigung der ausgeprägten Topografie dar.

BGF 1.980 qm

Auszug aus dem Preisgerichtsprotokoll
„Die architektonisch anspruchsvolle Kreisform, die dem exponierten Grundstück eine Landmark verleiht, wird grundsätzlich als Entwurfsidee positiv bewertet. Maßstäblich fügt sich der Baukörper in der Größenordnung der benachbarten Turnhalle gekonnt ein. Interessant ist die Anordnung eines großen und eines kleinen Kreises, die so verschoben sind, dass sich der U3 Bereich zum Innenhof und die KITA nach außen zur Landschaft orientiert. Dies impliziert den spannenden Wechsel der Flure von der Außenseite zum Innenhof... Die Spielbereiche des Innenhofs sind liebevoll und phantasiereich ausgestattet... Zum Innenhof wird eine gläserne Fassade für Verkehrsflächen und Gruppenräume vorgeschlagen. Die lustige Idee, dass Kinder über Rutschen von außen in das Eingangsfoyer gelangen, wird sich ohne zusätzliche Schmutzschleusen nicht umsetzen lassen. Von den Nenndaten her liegt die Arbeit wirtschaftlich im Mittelfeld. Insgesamt wird die architektonisch starke und mutige Idee gewürdigt...“