4. Preis - Erweiterung Anne-Frank-Schule Karlsruhe - 26.06.2017

Die Stadt Karlsruhe möchte die Grund- und Gemeinschaftsschule erweitern und den Ganztagesbereich ausbauen. Im ersten Bauabschnitt soll ein Erweiterungsbau mit Mensa und in einem zweiten Bauabschnitt das Hauptgebäude der Schule neu errichtet werden. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit dem 4. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Baggerbiss Neubau Feuerwehrhaus Schwaikheim - 24.06.2017

Startschuss für den Neubau des neuen Feuerwehrhauses mit DRK-Nutzung in Schwaikheim.

zum Projekt


Übergabe Stadt- und Kongresshalle Vallendar - 20.06.2017

Die von unserem Büro geplante und realisierte Stadt- und Kongresshalle Vallendar ist fertiggestellt und dem Bauherrn, der Stadt Vallendar, übergeben worden. Fotos folgen in Kürze.

zum Projekt


2. Preis - Sanierung und Erweiterung Realschule mit Mensa Schulzentrum Gerlingen - 01.06.2017

Die Stadt Gerlingen beabsichtigt, die bestehende Realschule von 2,5 auf 3 Züge zu erweitern und umfassend zu sanieren. Gegenstand des Wettbewerbs ist die funktionale Umgestaltung und die Erweiterung der Realschule, die Errichtung einer Mensa, ein Gestaltungsvorschlag der Bestandsfassaden sowie der an die Bauten angrenzenden Freiflächen im Wettbewerbsgebiet. Unser Entwurf wurde mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


4. Preis - Areal "Weberei Conrad" Lörrach - 11.05.2017

Die Stadt Lörrach ist Eigentümerin einer innenstädtischen 1,35 ha großen Brachfläche auf dem Areal der ehemaligen Weberei Conrad. Hier sollen ein Ergänzungsbau für soziale Dienstleistungen und sonstige Verwaltungseinheiten des Landratsamts Lörrach sowie verdichtete Wohnbebauung entstehen. Das Wohnprojekt umfasst u.a. auch Wohngruppen für demenziell erkrankte Menschen. Hierzu wurde ein Planungs- und Realisierungswettbewerb ausgelobt, bei dem unser Wettbewerbsbeitrag mit dem 4. Preis ausgezeichnet wurde.

zum Wettbewerb


1. Preis - Integrierte Gesamtschule Kandel - 11.04.2017

Die Integrierte Gesamtschule Kandel (IGS) soll im Rahmen des Schulentwicklungsplanes bei laufendem Betrieb um Klassen- und Fachräume, Ganztagesbereich, Verwaltungstrakt und Mensa erweitert werden. Besonderer Wert wird neben Wirtschaftlichkeit und ökologischen Aspekten auf die Neugestaltung der Freiflächen und Pausenhofflächen gelegt. Unsere Entwurfslösung wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


3. Preis - Gesamtschule St. Josef Bad Honnef - 30.03.2017

Das Erzbistum Köln möchte die auslaufende Realschule St. Josef in Bad Honnef als drei-vierzügige Gesamtschule weiterführen. In einem ersten Bauabschnitt soll ein an heutigen pädagogischen Anforderungen orientierter Neubau errichtet werden. In einem zweiten Bauabschnitt sollen die Bestandsgebäude vollständig abgebrochen und eine Zweifachsporthalle errichtet werden. Die denkmalgeschützte gründerzeitliche Villa kann in die Bauaufgabe mit einbezogen werden. Für unseren Entwurf haben wir einen von zwei 3. Preisen erhalten.

zum Wettbewerb


Baustelle Feuerwache und Kreisgerätewerkstatt Biberach an der Riss - März 2017

zum Projekt


3. Preis - Erweiterung Feuerwehr Weingarten - 21.03.2017

Die Stadt Weingarten beabsichtigt das bestehende Feuerwehrgebäude in Weingarten zu erweitern. Unser Büro wurde mit 14 weiteren Teilnehmern nach vorausgegangenem Bewerbungsverfahren zur Wettbewerbsteilnahme aufgefordert. Am 17. März tagte das Preisgericht, bei dem unser Entwurf mit dem 3. Platz ausgezeichnet wurde.

zum Wettbewerb


Richtfest Pflegeheim Freiburg - 27.01.2017

Am Freitag, 27. Januar 2017 fand das Richtfest für das neue Pflegeheim "Haus Heiligeist" der Heiliggeistspitalstiftung in Freiburg statt. In dem Gebäudekomplex werden 71 stationäre Pflegeplätze untergebracht, die in fünf Wohngruppen organisiert sind, darunter auch eine Wohngruppe für demente Betreuungsbedürftige. Im dritten Obergeschoss werden acht Seniorenwohnungen entstehen. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2018 vorgesehen.

zum Projekt


Überarbeitung 2. Preis - Erweiterungsbau Landratsamt Tuttlingen - 19.01.2017

Das Landratsamt Tuttlingen erweitert seinen Hauptsitz in Tuttlingen um 330 Arbeitsplätze und hatte dazu 2016 einen Architektenwettbewerb ausgelobt, bei dem unser Wettbewerbsbeitrag mit einem zweiten Preis ausgezeichnet wurde, gleichrangig mit zwei weiteren Büros. Alle Preisträger wurden zur Überarbeitung aufgefordert. Die Präsentation des überarbeiteten Entwurfes fand am 19. Januar in Tuttlingen statt.

zum Wettbewerb


2. Preis - Erweiterung Schloss-Schule-Durlach Karlsruhe - 16.01.2017

Die Schloss-Schule-Durlach in Karlsruhe soll um Schulräume, Ganztagesbereich und Mensa erweitert werden. Zusätzlich soll das Bestandsgebäude der Grundschule modernisiert und brandschutztechnisch ertüchtigt werden. Für unseren Wettbewerbsentwurf haben wir den 2. Preis erhalten.

zum Wettbewerb


2. Preis - Erweiterungsbau Landratsamt Tuttlingen - 11.11.2016

Das Landratsamt Tuttlingen beabsichtigt eine Erweiterung des Landratsamtes in Tuttlingen durch einen Neubau. Der Architektenwettbewerb mit 30 teilnehmenden Büros soll sicherstellen, dass die Realisierung des Erweiterungsbaus an zentraler und repräsentativer Stelle in einer hohen architektonischen, städtebaulichen und funktionalen Qualität erfolgt. Für unseren Entwurf haben wir einen 2. Preis erhalten, gemeinsam mit zwei weiteren Büros. Alle Preisträger werden zur Überarbeitung aufgefordert. Ausstellungseröffnung ist am Samstag, den 12. November 2016 im Forum der Kreissparkasse Tuttlingen.


Zuschlag - Neubau Dreifeldsporthalle Esslingen-Zell - 03.11.2016

Der Landkreis Esslingen beabsichtigt den Neubau einer modularen Dreifeldsporthalle am Berufsschulzentrum in Esslingen-Zell. Für diese Maßnahme wurde ein zweistufiges europaweites Verhandlungsverfahren ausgeschrieben, bei dem unser Büro den Zuschlag zur Objektplanung erhalten hat. Planungsbeginn ist ab sofort.


Vorentwurf Grundschule Köln-Rodenkirchen - November 2016

Die Planungen für den Neubau der 5-zügigen integrativen Grundschule mit Zweifeldsporthalle in Köln-Rodenkirchen nehmen nun Gestalt an. Der Vorentwurf ist fertig, das Farb- und Materialkonzept steht. Die Entwurfsabgabe ist Mitte Dezember.

zum Projekt


Anerkennung - Umbau und Erweiterung Achtalschule Baienfurt - 10.10.2016

Gegenstand des Wettbewerbs war die Bauwerks- und Freianlagenplanung für den Umbau und die Erweiterung der bestehenden Achtalschule in Baienfurt zur 2-zügigen Gemeinschaftsschule. Für unseren Wettbewerbsbeitrag haben wir eine Anerkennung erhalten.

zum Wettbewerb


Fertigstellung Mehrzweckgebäude Grundschule Neustadt an der Aisch - September 2016

Pünktlich zum Schuljahresbeginn wurde das neue Mehrzweckgebäude für die Grundschule "Neues Schloss" in Neustadt an der Aisch übergeben. Die Entwurfsplanungen für die Sanierung des denkmalgeschützten Schulgebäudes sind bereits im vollen Gange. Die Gesamtbaumaßnahme (Neubau Mehrzweckgebäude, Sanierung Schulgebäude in zwei Bauabschnitten, Freianlagen) wird voraussichtlich Anfang 2021 abgeschlossen sein.

zum Projekt


Baustelle Rück- und Neuaufbau Gerhard-Schanz-Sportzentrum Althengstett - September 2016

zum Projekt
Baustellen-Webcam der Gemeinde Althengstett


Eröffnungsshow mit Christina Aguilera - 01.08.2016

Erste Impressionen vom großen Eröffnungskonzert in der neuen "Black Sea Arena" in Georgien vom 30. Juli 2016...

Black Sea Arena auf Facebook


2. Preis - Neubau Feuerwache Senderhang Mühlacker - 21.07.2016

Die Stadt Mühlacker plant den Neubau einer neuen Hauptfeuerwache mit Fahrzeughalle, Lager, Verwaltung und Stellplätzen am Standort Senderhang an städtebaulich exponierter Stelle am Ortsausgang von Mühlacker. Unser Entwurf wurde mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Eröffnung "Black Sea Arena" in Georgien - 20.07.2016

Am 30. Juli findet das große Eröffnungskonzert mit Christina Aguilera in der von unserem Büro geplanten Veranstaltungsarena in Georgien statt. Die neue „Black Sea Arena“ wird von nun an fester Veranstaltungsort für größere und kleinere Konzerte und Events in Georgien.

zum Projekt


Baustelle Neubau Feuerwache und Kreisgerätewerkstatt in Biberach an der Riss - Juli 2016

zum Projekt


Einweihung Feuerwehrhaus Zipfelbach-Winnenden - 17. Juni 2016

Am Freitag, 17. Juni 2016 um 17 Uhr wird das von unserem Büro geplante und realisierte Feuerwehrhaus Zipfelbach eingeweiht. Auf freiem Feld am Rand von Winnenden war ein neues Feuerwehrhaus zu planen, das optimale Betriebsabläufe im Innenbereich wie auch im Außenbereich für die Zu- und Abfahrten mit zwei Anbindungen an die Landesstraße schafft. Bauherr ist die Große Kreisstadt Winnenden.

zum Projekt
Pressebericht der Stadt Winnenden zur Einweihung


4. Preis - Neubau Feuer- und Rettungswache Wiesbaden-Igstadt - 02.06.2016

Die Stadt Wiesbaden plant den Neubau einer Feuer- und Rettungswache, in der auch die Freiwillige Feuerwehr des Stadtteils Igstadt untergebracht werden soll. Durch die gleichzeitige Unterbringung von drei Nutzungen sollen Synergieeffekte genutzt werden. Ziel des Wettbewerbs war ein zukunftsweisendes Gebäude, welches den gestalterischen und technischen Anforderungen einer modernen Feuer- und Rettungswache entspricht. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit dem vierten Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Baubeginn Pflegeheim Freiburg - April 2016

Für das Bauvorhaben Neubau Pflegeheim Heiliggeiststift in Freiburg wurde mit den Bauarbeiten begonnen. Die örtliche Bauleitung wird durch das Büro Kromer-Piek aus Grenzach-Wyhlen sichergestellt.


Anerkennung - Neubau Kreuzschule Regensburg - 10.03.2016

Die Stadt Regensburg plant am bisherigen Standort des Jahn-Stadions den Neubau einer 5-zügigen Grundschule mit 2-fach-Sporthalle und eines 3-gruppigen Horts mit den dazugehörigen Freianlagen sowie einer Quartiersgarage (als Ideenteil). Im städtebaulichen Ideenteil war Geschosswohnungsbau zu planen. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde bei diesem Wettbewerb mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Die Freianlagenplanung stammt vom Büro Gesswein Landschaftsarchitekten aus Ostfildern.

zum Wettbewerb


1. Preis - Neubau Gemeindezentrum Wendlingen - 02.12.2015

Die Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar und die BruderhausDiakonie planen an Stelle der bisherigen Kirche den Neubau eines Gemeindezentrums mit Gruppenräumen, Büroflächen und Nebenräumen sowie eine Einrichtung mit 24 stationären Wohnplätzen für Menschen mit Behinderung in Wendlingen am Neckar. Der bestehende Kirchturm sollte Teil des neu entstehenden Gebäudeensembles werden. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


4. Kongress ZUKUNFTSRAUM SCHULE – Vortrag Harald Konsek - 17.11.2015

Im Rahmen des 4. Kongress „ZUKUNFTSRAUM SCHULE – Schulgebäude nachhaltig gestalten“ vom 17. – 18.11.2015 wird von Harald Konsek, Büropartner bei DREI ARCHITEKTEN, zum Thema „Angemessenheit und Mehrwert im Schulbau“ ein Workshop gehalten. Eingegangen wird auf die sich verändernde Schullandschaft mit den damit einhergehenden neuen Grundrisskonzeptionen. Anhand von realisierten Schulbauten von DREI ARCHITEKTEN wird gezeigt, wie durch optimierte Raumanordnungen mulitfunktionale nutzbare Räume und Zwischenräume entstehen können, die in den Musterraumprogrammen der Länder nicht vorgesehen sind aber einen großen Mehrwert für die Schule eröffnen.
Mehr dazu im Vortrag am 17.11.2015 in der Carl-Benz-Arena in Stuttgart.

www.zukunftsraum-schule.de
Flyer zur Veranstaltung


3. Preis - Neubau Feuerwehrhaus Ingelheim - 13.10.2015

Die Stadt Ingelheim plant den Neubau eines Feuerwehrhauses für die Freiwillige Feuerwehr in Nieder-Ingelheim. Das Gebäude der Feuerwehr soll zum einen die Einsatz- und Geräteräume aufnehmen wie auch die Werkstätten und einen Schulungs- und Ausbildungsbereich. Beim ausgelobten Realisierungswettbewerb wurde unser Wettbewerbsbeitrag mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Zuschlag - Neubau Feuerwehrhaus mit DRK-Nutzung Schwaikheim - 28.09.2015

Im VOF-Verhandlungsverfahren um den Neubau des neuen Feuerwehrhauses mit DRK-Nutzung in Schwaikheim hat unser Büro den Zuschlag für die Architektenleistungen erhalten. Planungsbeginn ist ab sofort.


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hall" in Georgien - 25.09.2015

zum Projekt


"Tag der Architektur" - Rosensteinschule Stuttgart - 27. Juni 2015

Beim „Tag der Architektur“ der Architektenkammer am 27. Juni können ausgewählte Bauwerke im Rahmen verschiedener Besichtigungstouren von Architektur-Interessierten erkundet werden. Das diesjährige Motto lautet: „Architektur hat Bestand“ – was heute entsteht, muss noch Jahre und Jahrzehnte den Anforderungen der jeweiligen Nutzer genügen. Die Tour „Stuttgart Nord“ der Kammergruppe Stuttgart-Nord hat als Auftaktveranstaltung die Rosensteinschule im Programm. Prof. Kai Haag vom Büro DREI ARCHITEKTEN und die Schulleiterin Frau Macher werden durch das Schulgebäude führen. Die Tour wird fortgesetzt zur Turn- und Versammlungshalle Hallschlag (Ernst² Architekten, Stuttgart) und am Aktivhaus B10 (Werner Sobek, WS Green Technologies) in der Weißenhofsiedlung enden.

Treffpunkt zur Bustour ist am Parkplatz der Kunstakademie Stuttgart, 14 Uhr.
Eine Anmeldung wird erwünscht. Die Kontaktdaten sind der Programmübersicht zu entnehmen.

Information zum TAG DER ARCHITEKTUR der Architektenkammer Baden-Württemberg
Programmübersicht TAG DER ARCHITEKTUR
Broschüre Rosensteinschule Stuttgart
zum Projekt


Baustellenfortschritt: Erweiterung und Sanierung Grundschule Neustadt an der Aisch - 25.02.2015

Der Neubau des neuen Mehrzweckgebäudes der Grundschule "Neues Schloss" in Neustadt an der Aisch nimmt langsam Gestalt an.

zum Projekt


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hal" in Georgien - 12.02.2015

zum Projekt


2. Preis - Erweiterung Landratsamt Göppingen - 03.02.2015

Der Landkreis Göppingen plant die Erweiterung des Landratsamtes in Göppingen durch Teilabbruch und Neubau auf dem bestehenden Grundstück. Beim ausgelobten Realisierungswettbewerb hat unser Beitrag den 2. Preis gewonnen.

zum Wettbewerb


2. Preis - Ortsmitte Schutterwald - Seniorenpflegeheim, Wohnen und Sparkassenfiliale - 22.01.2015

Unser Büro hat beim Realisierungswettbewerb "Ortsmitte Schutterwald" - Neubau eines Seniorenpflegeheimes, barrierefreies Wohnen und Geschäftsstelle Sparkasse - den 2. Preis zuerkannt bekommen.

zum Wettbewerb


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hall" in Georgien - 20.11.2014

zum Projekt


Anerkennung - Neubau Rathaus Oy-Mittelberg - 27.10.2014

Unser Wettbewerbsbeitrag um den Neubau des neuen Rathauses in Oy-Mittelberg, verbunden mit der Neugestaltung des Rathausumfeldes wurde mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Die Freianlagenplanung stammt aus der Feder des Büros Glück Landschaftsarchitektur aus Stuttgart.

zum Wettbewerb


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hall" in Georgien - 26.09.2014

zum Projekt


Anerkennung - Neubau Moschee und Kulturzentrum Heilbronn - 22.09.2014

Die Türkisch Islamische Gemeinde zu Heilbronn e.V. (DITIB) plant den Neubau einer Moschee mit Kulturzentrum an ihrem bisherigen Standort an der Weinsberger Straße in Heilbronn und hatte dazu einen Planungswettbewerb mit 21 eingeladenen Teilnehmern ausgelobt. Unser Wettbewerbsbeitrag erhielt eine Anerkennung.

zum Wettbewerb


Hugo-Häring-Auszeichnung 2014 - BDA Kreisgruppe Stuttgart / Mittlerer Neckar - 18.07.2014

BDA-Auszeichnung für die Erweiterung der Rosensteinschule zur Ganztagesschule in Stuttgart. Würdigung der Jury: "Der dreigeschossige Neubau schließt an den winkelförmigen, ebenfalls dreigeschossigen Hauptbau aus den 1950er Jahren an und definiert damit das Erscheinungsbild der Schule zur Straße hin neu. Allein das ist schon nicht unwesentlich, denn im Stuttgarter Nordbahnhofsviertel dominiert eine eher heterogene, wenig hochwertige Bebauung den Straßenraum. Für die neuen Räume verlängerten die Architekten den nördlichen Winkel des Hauptgebäudes, wodurch der Schulhof und die Grünanlagen als große zusammenhängende Fläche erhalten blieben. Zum anderen konnten die Klassen- und Aufenthaltsräume nach Süden orientiert werden, im Gegensatz zum Altbau. Das äußere Erscheinungsbild orientiert sich gestalterisch am Hauptbau, interpretiert den Rhythmus zwischen offenen und geschlossenen Fassadenflächen jedoch neu und zeitgemäß. Unprätentiös und zweckmäßig, aber sicher im Gestaltungswillen zeigt sich die Erweiterung als das was sie ist – eher eine gelungene Ergänzung, als ein präsenter Hingucker. Diese Haltung spiegelt sich im Inneren wieder: Großzügige Foyers, die Klassenzimmer und Fachräume weisen eine hohe Aufenthaltsqualität auf... "

Hugo-Häring-Auszeichnung 2014 - Preisträger - www.bda-bawue.de
zum Projekt


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hall" in Georgien - Juni 2014

Erste Testläufe der bisher montierten Lamellen – noch ohne besondere Farbsteuerung.

zum Projekt


"Tag der Architektur" - Studentenwohnanlage Augsburg - 28. und 29. Juni 2014

Unter dem Motto „Architektur bewegt!“ werden ausgewählte Projekte in Bayern am „Tag der Architektur“ der interessierten Öffentlichkeit am 28. und 29. Juni 2014 vorgestellt, darunter auch die von unserem Büro geplante und realisierte Studierenden-Wohnanlage in Augsburg. 301 Studentenzimmer - Einzelappartements und Wohngemeinschaften unterschiedlicher Größe – sind auf insgesamt 11 Häuser zu einer kleinen Studentensiedlung vereint. Ein dichtes Wegenetz verbindet die Häuser miteinander, kleine Plätze mit Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein.

Treffpunkt für die Führung ist Samstag, der 28. Juni in der Bürgermeister-Ulrich-Straße 142, Haupteingang Haus A. Beginn der Führung ist um 11 Uhr. Es findet nur eine Führung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen zu den ARCHITEKTOUREN 2014 der Bayerischen Architektenkammer
Broschüre Studentenwohnanlage Augsburg
zum Projekt


Zuschlag - Rückbau und Neuaufbau Sportzentrum Althengstett - 25.06.2014

Im VOF-Verhandlungsverfahren um den Rückbau und Neuaufbau des Gerhard-Schanz-Sportzentrums in Althengstett hat unser Büro den Zuschlag für die Architektenleistungen erhalten. Der Gemeinderat hat unser Büro mit der Rückbau des bestehenden Sportzentrums - mit Ausnahme der bereits sanierten Schwimmhalle und des Restaurants - und dem Neuaufbau einer 3-Feld-Sporthalle mit Tribüne und einer Mehrsporthalle beauftragt. Planungsbeginn ist ab sofort.


4. Preis - Schöpflin-Areal Lörrach - 23.05.2014

Die Schöpflin-Stiftung in Lörrach möchte auf Ihrem stiftungseigenem Gelände mit 2,8 Hektar ein zukunftsfähiges Quartier mit Wohnungen, Projekträumen und Büroflächen entwickeln. Die Stiftung stellt der Stadt Lörrach eine Teilfläche für den Neubau einer Dreifachsporthalle mit Räumen für den besonderen Bedarf (der Stiftung / ortsansässiger Vereine und Initiativen) zur Verfügung. In Verbindung mit der Neubebauung des Areals soll auch eine Neuordnung und gestalterische Aufwertung des umgebenden öffentlichen Raumes erfolgen. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde unter der Mitwirkung der Büros Jetter Landschaftsarchitektur (Freianlagenplanung) und REICHERT.SCHULZE Architekten (Stadtplanung) mit einem 4. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Hugo-Häring-Auszeichnung 2014 - BDA Kreisgruppe Hochrhein - 16.05.2014

Beurteilung der Jury: "Das neue Oberrhein-Gymnasium steht im Kontrast zur umgebenden Bebauung von Hochhäuser und Wohnbauten durch eine klare Form städtebaulich selbstverständlich im Kontext. Die Klinkerfassade in warmen Farbtönen ist sehr homogen und unterstützt die Form des Gebäudes ebenso wie eine sorgfältige Detailausbildung. Im Inneren überzeugt eine präzise Gliederung der Raumfolgen konzentriert um einen gemeinsame Mitte. Die großzügig gut proportionierte Halle bildet den zentralen Ort der Schule für vielfältige Aufenthaltsmöglichkeiten und Veranstaltungen. Das Betreten der Klassenräume wird durch einladende Vorbereiche und transparente Glasteile angenehm gestaltet. Ein vielfältiger Rückzugort ist die Mensa, die in Proportion und Gestaltung äußerst sympathisch und qualitätsvoll in Korrespondenz zu einem Außenraum liegt. Auch der Außenbereich am Eingang der Schule überzeugt bis hin zur Kunst am Bau – ein gelungenes Ensemble."

zum Projekt


DREI ARCHITEKTEN mit neuen Gesellschaftern - Mai 2014

Anfang 2014 ist mit Tilman Stroheker der erste der drei Bürogründer nach mehr als 30 Jahren aus der Gesellschaft DREI ARCHITEKTEN ausgeschieden, er steht uns für eine Übergangszeit aber weiterhin beratend zur Seite. Gleichzeitig sind Harald Konsek, Rainer Streule und Christian Vogel als neue Gesellschafter bei DREI ARCHITEKTEN aufgenommen worden und bilden für die nächsten Jahre zusammen mit Prof. Kai Haag und Sebastian Haffner das neue Geschäftsleitungsteam.

Gesellschafter
Historie


Büroranking von competitionline.com - DREI ARCHITEKTEN auf Platz 4 - April 2014

Competitionline.com erstellt jährlich ein Ranking der Architekturbüros, die weltweit im Rahmen von Wettbewerben prämiert und auf competitionline.com veröffentlicht wurden. Je mehr Wettbewerbserfolge ein Büro erzielen konnte, desto höher steigt es im Ranking nach oben. 2013 erreichte DREI ARCHITEKTEN Platz 4, gemeinsam mit dem Büro OMA – Office for Metropolitan Architecture aus Rotterdam.

competitionline Wettbewerbsranking 2013 Architekten.pdf
www.competitionline.com/magazin


Anerkennung - Tagesklinik ZfP Südwürttemberg Biberach - 07.04.2014

Das Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg betreibt ein Ambulanzzentrum in Biberach an der Riß. Aufgabe des Wettbewerbs war die Entwicklung eines Neubaus, der das bestehende Ambulanzgebäude erweitert und die ambulante und tagesklinische Versorgung der Stadt Biberach im Bereich seelischer Erkrankungen verbessert. Unser Wettbewerbsbeitrag erhielt eine Anerkennung.

zum Wettbewerb


Anerkennung - Erweiterung Filderhalle Leinfelden-Echterdingen - 06.02.2014

Unser Büro hat beim Realisierungswettbewerb um die Erweiterung der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen eine Anerkennung erhalten. Es wurden zwei 2. Preise sowie zwei Anerkennungen vergeben. Das bestehende Kongress- und Tagungszentrum soll zukünftig durch mehrere kleinere Säle vermehrt hochwertige Veranstaltungen ausrichten können. Neben der Erweiterung mit neuen Sälen soll auch der bestehende Gastronomiebereich umgebaut werden.

zum Wettbewerb


Rosensteinschule "Bau der Woche" bei "www.german-architects.com" - 29.01.2014

Die Erweiterung der Rosensteinschule zur Ganztagesschule in Stuttgart wird heute als "Bau der Woche" bei "german-architects" vorgestellt.

zur Veröffentlichung bei "german-architects"
zum Projekt


Einweihung Rathaus Neu-Anspach - 16.12.2013

Das von unserem Büro geplante und realisierte neue Rathaus der Stadt Neu-Anspach wurde Montag in einer kleinen feierlichen Zeremonie eingeweiht. Im neuen Rathaus befinden sich neben verschiedenen Ämtern der Stadt Neu-Anspach auch der Magistratssaal sowie publikumsnahe Einrichtungen wie das Bürgerbüro und das Trauzimmer.

zum Projekt


1. Preis - Wettbewerb Neubau Feuerwehr Biberach - 10.12.2013

Gegenstand des interdisziplinären Wettbewerbs war die städtebauliche Planung, Bauwerks- und Freianlagenplanung sowie Ingenieurplanung (Tragwerksplanung, TGA) für den Neubau eines Feuerwehrgebäudes mit Kreisgerätewerkstatt, Atemschutzübungsstrecke und Wohneinheiten in Biberach an der Riss. Beteiligt waren die Büros Köber Landschaftsarchitektur (Freianlagen), Schneck Schaal Braun (Tragwerksplanung), Pfeil & Koch Ingenieurgesellschaft (HLS-Planung) und GBI Gackstatter (Elektroplanung). Für unseren Wettbewerbsbeitrag wurden wir mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


2. Preis - Wettbewerb Neubau Kinderhaus Riedlepark Friedrichshafen - 25.11.2013

Gegenstand des Wettbewerbs war die Bauwerks- und Freianlagenplanung für den Neubau eines achtgruppigen Kinderhauses in Friedrichshafen (Realisierungsteil) und die konzeptionelle städtebauliche Planung für das Restgrundstück (Ideenteil). Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit einem zweiten Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Buchveröffentlichung "Stuttgart. 22 Stadtspaziergänge" Verlag G. Braun - 04.11.2013

Gleich zwei Bauwerke von DREI ARCHITEKTEN werden im neuen Stadtspaziergangführer „Stuttgart. Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts. 22 Stadtspaziergänge“ des G. Braun Buchverlages vorgestellt: Das Generationenhaus Heslach in Stuttgart-Süd und das Schülerhaus des Friedrich-Eugens-Gymnasium in Stuttgart-West.
Auf 22 Spaziergängen stellen die beiden Autorinnen Valérie Hammerbacher und Anja Krämer im Stuttgarter Stadtgebiet die, laut Pressetext „...bedeutendsten Gebäude der letzten 110 Jahre bis zur Gegenwart“ vor. Weitere Informationen zum Buch können der angefügten Pressemitteilung des Verlages entnommen werden.

Pressemitteilung Buchverlag G. Braun
Projekt: Generationenhaus Heslach
Projekt: Schülerhaus


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hall" in Georgien - 11.10.2013

zum Projekt


5. Preis - Pflegeheim und Umstrukturierung Kirchengebäude Mannheim-Neuostheim - 26.09.2013

Gegenstand des zweiphasigen kombinierten Investoren- und Planungswettbewerbs war der Neubau eines Pflegeheimes mit 70 Pflegeplätzen und Appartements, Tagespflege sowie Servicewohnen. In einer auf dem Grundstück vorhandenen Kirche sollten außerdem Flächen für Begegnung und multifunktionale Veranstaltungen geschaffen werden. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit einem 5. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


3. Preis - Umbau und Erweiterung Mittelschule in Landsberg am Lech - 01.08.2013

Gegenstand des Wettbewerbs war der Umbau der Fritz-Beck-Schule sowie deren Erweiterung durch einen Neubau in Landsberg am Lech. Die Freianlagen wurden vom Büro Glück Landschaftsarchitektur geplant. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit einem 3. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Anerkennung - Wettbewerb Bürogebäude Danneckerstraße Stuttgart - 16.07.2013

Das Versorgungswerk der Architekten Baden-Württemberg beabsichtigt den Neubau eines Bürogebäudes auf einem Nachbargrundstück in der Danneckerstraße in Stuttgart zur Vermietung zu entwickeln. Wesentliche Zielsetzung des Wettbewerbs war ein in Planung, Bau und Betrieb wirtschaftliches Bürogebäude mit variablen Bürogrundrissen. Unser Wettbewerbsbeitrag erhielt eine Anerkennung.

zum Wettbewerb


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hall" in Georgien - 06.07.2013

Der Rohbau in Stahlbeton ist jetzt komplett abgeschlossen, und das Auditorium und die Lobbies konnten zum ersten Mal ohne Gerüst erlebt werden. Weiter geht es mit dem Innenausbau und der Montage des Stahltragwerks für das große Dach.

zum Projekt


Neubau Stadt- und Kongresshalle in Vallendar - 03.07.2013

Nach dem 1. Preis im Wettbewerb und erfolgreich bestandenem VOF-Verfahren beauftragt die Stadt Vallendar unser Büro mit den vollständigen Architektenleistungen zur Gebäudeplanung. Sobald im Herbst auch die weiteren Planungsbeteiligten gefunden sind, beginnen wir mit der Planung.

zum Projekt


Tag der Architektur - Kulturzentrum Wendlingen - 29.06.2013

Am "Tag der Architektur" am 29. Juni 2013 beginnt die Kammergruppe Esslingen II ihre Besichtigungstour am Kulturzentrum "Treffpunkt Stadtmitte" in Wendlingen am Neckar. Herr Bürgermeister Steffen Weigel, Prof. Kai Haag sowie Projektleiter Rainer Streule werden die Architektur-Interessierten durch das Haus führen und Informationen zum Haus und seiner Entstehungsgeschichte erörtern. Das Kulturzentrum mit Festsaal und Räumen für Volkshochschule, Vereine und Musikschule war der letzte Baustein der "Neuen Stadtmitte Wendlingen", deren Konzeption auf einen von unserem Büro bereits 1982 gewonnenen Wettbewerb zurückreicht.

Architektenkammer Baden-Württemberg: Tag der Architektur - www.akbw.de
Projekt: Kulturzentrum Wendlingen


Neubau eines Rathauses in Straßkirchen - 24.06.2013

Auf Basis unseres 1. Preises im Wettbewerb beauftragt uns die Gemeinde Straßkirchen mit der Generalplanung ihres neuen Rathauses und der zugehörigen Freianlagen. Die Planung wird im August aufgenommen, die Bauausführung soll im Frühjahr 2014 beginnen.

zum Projekt


4. Preis - Wettbewerb Schulzentrum Schongau - 17.05.2013

Das Schulzentrum von Schongau umfasst Grundschule, Mittelschule, Realschule und Gymnasium. Angesicht des akuten Sanierungs- und Erweiterungsbedarfs wurde vom Landkreis Weilheim-Schongau und der Stadt Schongau beschlossen, mit dem anstehenden Realisierungswettbewerb ein gemeinsames Konzept zur Weiterentwicklung des Schulzentrums Schongau finden zu wollen. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit einem 4. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Neubau Pflegeheim Heiliggeiststift in Freiburg - 17.05.2013

Die Heiliggeistspitalstiftung vertreten durch die Stiftungsverwaltung Freiburg beauftragt unser Büro mit den vollständigen Architektenleistungen zum Gebäude und zu den Freianlagen. Sie folgt damit der Empfehlung des Preisgerichts, das unserem Entwurf den 1. Preis zuerkannt hat. Wir führen den Auftrag – wie auch schon den Wettbewerb – zusammen mit dem Architekturbüro Wolf | Sedat aus Weikersheim aus.

zum Projekt


Neubau Feuerwehrhaus in Winnenden-Zipfelbach - 08.05.2013

Die Stadt Winnenden beauftragt unser Büro mit der Planung eines neuen Feuerwehrhauses im Ortsteil Zipfelbach. Bis zum Jahresende soll die Entwurfsplanung abgeschlossen sein, damit die Zuschussanträge gestellt werden können. Die Bauausführung wird im Herbst 2014 beginnen.


Vortrag Sebastian Haffner Fachveranstaltung “SPORT BRAUCHT RÄUME“ - 18.04.2013

Im Rahmen des Fachveranstaltung zum Thema „SPORT BRAUCHT RÄUME – modern, bedarfsgerecht, funktional“ des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, des Württembergischen Landessportbundes e.V. und der Architektenkammer Baden-Württemberg am 18. April 2013 in Stuttgart wird Sebastian Haffner einen Vortrag zum Thema „Holzbau: Nachwachsende Baustoffe im Sportstättenbau“ am Beispiel der von unserem Büro realisierten Mehrzweckhalle Wimsheim halten. Die Veranstaltung greift zentrale Themen der Sportentwicklung auf. Experten aus Wissenschaft und Praxis informieren über Herausforderungen der Sportstättenentwicklung sowie über erfolgreiche und kreative Projektbeispiele aus der Praxis in Baden-Württemberg.

Bundesinstitut für Sportwissenschaft – www.bisp.de
Flyer zur Veranstaltung
Projekt: Sport- und Veranstaltungshalle Wimsheim


Anerkennung - Wettbewerb Kinderhaus Mönchweiler - 19.03.2013

Die Gemeinde Mönchweiler plant den Bau eines Kinderhauses mit Kindergarten- und Kindergrippe auf dem Schulgelände der Gemeinschaftsschule Möchweiler. Aufgabe und Ziel des Wettbewerbes war es, für die gemeindeeigenen Grundstücke einen Entwurf für die Schaffung eines Kinderhauses zu erhalten. Unser Wettbewerbsbeitrag erhielt eine Anerkennung.

zum Wettbewerb


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hall" in Georgien - 02.03.2013

zum Projekt


Richtfest Carl-Friedrich-Gauss Mittelschule mit Mensa in Pirna - 28.02.2013

Am 28. Februar 2013 ist Richtfest für die von unserem Büro geplante Carl-Friedrich-Gauss Mittelschule in Pirna. Die zweizügige Schule mit 21 Klasssen- und 11 Fachräumen, Schulbibliothek, Verwaltungstrakt sowie Mensa wird die erste Passivhaus Schule der Stadt Pirna sein.

zum Projekt


4. Preis - Wettbewerb Dreifeldsporthalle Pfullingen - 22.02.2013

Gegenstand des Wettbewerbs war die Bauwerksplanung für den Neubau einer Dreifeldsporthalle (27 x 45 m) mit 199 Zuschauerplätzen. Hierauf aufbauend sollte die Erweiterbarkeit der Halle auf 2.000 Zuschauerplätze aufgezeigt werden. Die neue Halle war in das Gesamtensemble Pfullinger Hallen, Laiblingschule, bestehende Sportanlagen, Freibad und vorhandenen Parkierungsanlagen zu integrieren. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit einem 4. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


2. Preis - Wettbewerb Gymnasium mit Dreifeldsporthalle Leipzig - 21.02.2013

Gegenstand des Wettbewerbs war die Gebäudeplanung mit Freianlagen sowie die Tragwerksplanung zum Neubau eines 5-zügigen Gymnasiums mit Dreifeldsporthalle in der Telemannstraße in Leipzig. Von den Teilnehmern wurde ein Entwurfskonzept erwartet, dass für die neu zu errichtenden Gebäude einen Passivhausstandard zulässt. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


1. Preis - Wettbewerb Stadt- und Kongresshalle Vallendar - 18.01.2013

Die Stadt Vallendar plant auf dem sogenannten „ehemaligen ALDI-Gelände“ in Vallendar eine Stadt- und Kongresshalle neu zu errichten. Die „alte“ Stadthalle ist aufgrund ihres baulichen Zustandes und ihrer zu geringen Flächenkapazität abgängig. Die Bausteine für die Wettbewerbsplanung umfassen die Stadt- und Kongresshalle, ein zugeordnetes Parkdeck sowie die Gestaltung des Restgrundstückes. Unser Wettbewerbsbeitrag erhielt den 1. Preis.

zum Projekt


1. Preis - Wettbewerb Pflegeheim sowie Wohnbebauung Freiburg im Breisgau - 17.01.2013

Die Heiliggeistspitalstiftung, vertreten durch die Stiftungsverwaltung Freiburg, plant den Abbruch des bestehenden Pflegeheims „Heiliggeiststift“ und den anschließenden Neubau eines neuen kompakteren Heimes mit 71 Pflegeplätzen (Realisierungsteil). Auf dem verbleibendem Grundstück soll eine Wohnbebauung (Ideenteil) realisiert werden. Die Flächen für die Wohnbebauung sollen zu einem späteren Zeitpunkt an Dritte vergeben werden. Unser Wettbewerbsbeitrag entstand in Arbeitsgemeinschaft mit dem Architekturbüro wolf.sedat, Weikersheim und wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Pressemitteilung der Stiftungsverwaltung Freiburg
zum Projekt


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hall" in Georgien - 24.11.2012

Nur noch Restarbeiten für die Rohbauer: Die Stahlbetonkonstruktion für den letzten Rang des Auditoriums wurde begonnen, während das Funktionsgebäude hinter der Bühne (Stage Building) und das separate Technikgebäude (Service Building) im Rohbau fertiggestellt sind. Auch die Stahlkonstruktion des Schlauchturms für die Feuerwache wurde hinter dem Service Building errichtet.

zum Projekt


1. Preis - Wettbewerb Straßkirchener Mitte mit Rathausneubau - 23.11.2012

Gegenstand des Wettbewerbs war die städtebauliche und freiraumplanerische Neuordnung der Ortsmitte Straßkirchen sowie der Neubau des neuen Rathauses. Es sollte ein neues Ortszentrums entwickelt werden, das in Funktion und Gestaltung den Ansprüchen einer aufstrebenden ländlichen Gemeinde im Stadtumland gerecht wird und zur Identität des Ortes beiträgt. Die Freianlagenkonzeption wurde vom Büro Köber Landschaftsarchitektur Stuttgart entwickelt. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

zum Projekt


Auszeichnung Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden-Württemberg - 24.09.2012

Das von unserem Büro geplante und realisierte Kulturzentrum Wendlingen hat von der Architektenkammer Baden-Württemberg die Auszeichnung "Beispielhaftes Bauen Landkreis Esslingen 2006 – 2012" erhalten. Die Preisverleihung an Architekt und Bauherrn findet am 28. Januar 2013 statt.

Architektenkammer Baden-Württemberg: Würdigung der Jury - www.akbw.de
zum Projekt


Beauftragung - Sanierung und Erweiterung Grundschule "Neues Schloss" Neustadt - 17.07.2012

Der Stadtrat der Stadt Neustadt a.d. Aisch hat unser Büro einstimmig als Generalplaner für die Sanierung und Erweiterung der Grundschule "Neues Schloss" ausgewählt und beauftragt. Unser Wettbewerbsentwurf zu den Neubauten war im Oktober 2011 mit dem 1. Preis ausgezeichnet worden.

zum Projekt


Zuschlag Generalsanierung - Goethe-Gymnasiums in Ludwigsburg - 05.07.2012

Unser Büro hat beim reinen VOF-Verfahren um die Generalsanierung des Goethe-Gymnasiums in Ludwigsburg den Zuschlag für die Architektenleistungen ab LP 5 erhalten. Die Umsetzung der städtischen Entwurfsplanung durch unser Büro wird 2013 beginnen.

zum Projekt


4. Preis - Wettbewerb Schulcampus Rheinfelden - 26.06.2012

Die Gertrud Luckner Realschule und die Schillerschule mit Haupt- und Werkrealschule in Rheinfelden werden Ganztagsschulen. Auf der Grundlage eines pädagogischen Konzepts möchte die Stadt Rheinfelden dafür ein gemeinsames Ganztageshaus mit Mensa errichten. Die Freifläche zwischen den beiden Schulen sollte zu einem gemeinsamen Campus entwickelt werden. Die Wahl eines optimalen Standorts war Bestandteil der Wettbewerbsaufgabe. Dabei sollten langfristige Nutzungsvorstellungen beachtet werden. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit einem 4. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Anerkennung - Wettbewerb Haus der Musik und Jugendkulturhaus in Neusäß - 14.06.2012

Die Stadt Neusäß plant mitten an der Schnittstelle zwischen der Bahnlinie Augsburg – Ulm, der Hauptstraße und der Daimlerstraße den Neubau eines Hauses für die Musik und eines Jugendkulturhauses. Unser Wettbwerbsbeitrag erhielt eine Anerkennung.

zum Wettbewerb


Baustellenimpressionen - "Summer Concert Hall" in Georgien - 11.05.2012

Der Rohbau der "Summer Concert Hall" in Georgien ist weit fortgeschritten: Das Stage Building ist mit sechs Geschossen fast fertiggestellt. Vom Auditorium sind der erste Rang und die inneren Räume betoniert, es stehen auch bereits viele Wände des zweiten Geschosses. Das Service Building ist nahezu fertig, derzeit wird der Schlauchturm errichtet.

zum Projekt


Landesgartenschau Nagold 2012 - Ausstellungsbeitrag "Nachhaltiges Bauen" - 10.05.2012

Die von uns geplante Mehrzweckhalle Wimsheim wird im Rahmen der Landesgartenschau in Nagold in der Ausstellung "Nachhaltiges Bauen – was steckt dahinter?" der Architektenkammer Baden-Württemberg für beispielhaft nachhaltiges Planen und Bauen in der Praxis vorgestellt.

zum Projekt


1. Preis - Wettbewerb Grundschule und Zweifachsporthalle in Köln-Rodenkirchen - 30.03.2012

Gegenstand des Wettbewerbs war der Neubau der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule mitsamt einer Zweifachsporthalle, Pausenhofflächen und den zugehörigen Erschließungs- und Freiflächen in Köln-Rodenkirchen, Standort Sürther Feld. Die Schule soll als eine 4-zügige, integrative Ganztagsschule für 480 Schüler und 35 Lehrer errichtet werden und mit einer Erweiterungsoption auf eine 5-Zügigkeit für 600 Schüler ausgestattet sein. Gesucht wurde ein funktionales und wirtschaftliches Gesamtkonzept, das der Grundschulnutzung mit offenem Ganztagesbetrieb und insbesondere den gehobenen Ansprüchen an die barrierefreie Erschließung der gesamten Anlage Rechnung trägt. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

zum Projekt


1. Preis - Wettbewerb Grundschule und Sanierung Sporthalle Neustadt a.d. Aisch - 28.10.2011

Die Grundschule "Neues Schloss" in Neustadt an der Aisch ist in einem denkmalgeschützten Altbau aus dem Jahr 1915 untergebracht. Schule und Einfachsporthalle sind sanierungsbedürftig, das vorliegende Raumprogramm der Schule kann nicht allein im Bestand untergebracht werden. Um ein angemessenes Lernumfeld und städtebauliche Lösung zu schaffen, hatte die Stadt Neustadt beschlossen, einen Wettbewerb auszuloben, in dessen Rahmen die Erweiterung der Schule um Bereiche für die Mittagsverpflegung und -betreuung und die Sanierung der Einfachsporthalle mit Neubau der Nebenräume als Aufgabe gestellt wird. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

zum Projekt


Einweihung Oberrhein-Gymnasium Weil am Rhein - 14.10.2011

Das von unserem Büro geplante und realisierte zweizügige Oberrhein-Gymnasium mit Mensa in Weil am Rhein wird am 14. Oktober nach nur 19 monatiger Bauzeit in Weil am Rhein eingeweiht. Die Schule wurde als Ganztagesschule konzipiert und mit verschiedenen Schüleraufenthaltsräumen bestückt. So gibt es Ruhe- und Leseräume, Bewegungs- und Spieleräume, Arbeits- und Hausaufgabenräume. In der angeschlossene Mensa können gleichzeitig 144 Schülerinnen und Schülern des gesamten Schulareals um Haupt-, Realschule sowie Gymnasium verköstigt werden. Die Schule wurde im Zwei-Liter-Haus-Standard geplant und erfüllt damit nahezu die Kriterien einer Passivhaus-Schule.

zum Projekt


Einweihung Studentenwohnanlage Augsburg - 13.10.2011

Die von unserem Büro für das Studentenwerk Augsburg geplante und realisierte Studierenden-Wohnanlage in der Bürgermeister-Ulrich-Straße in Augsburg wird am 13. Oktober 2011 eingeweiht. In einer auf 11 Häusern verteilten Wohnsiedlung wurden über 300 Wohnappartements mit unterschiedlichen Wohnkonzepten untergebracht.

zum Projekt


Anerkennung - Wettbewerb Hochschule Regensburg - 10.10.2011

Die Wettbewerbsaufgabe beinhaltete die Planung eines Hochschulgebäudes für die Fakultät Informatik und Mathematik, welche zurzeit auf dem angrenzenden Universitätsgelände unzureichend untergebracht sind. Ziel des Wettbewerbs ist es, einen gestalterisch und funktional anspruchsvollen Entwurf zu erhalten, der eine hohe Nutzungsqualität aufweist und sich überzeugend mit dem städtebaulichen Umfeld auseinandersetzt.
Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Auszeichnung Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden-Württemberg - 10.10.2011

Die von unserem Büro geplante und realisierte Mehrzweckhalle Wimsheim hat von der Architektenkammer Baden-Württemberg die Auszeichnung "Beispielhaftes Bauen Enzkreis und Stadt Pforzheim 2004 – 2011" erhalten. Die Preisverleihung an Architekt und Bauherrn findet am 2. Februar 2012 statt.

Architektenkammer Baden-Württemberg: Würdigung der Jury - www.akbw.de
Projekt: Sport- und Veranstaltungshalle Wimsheim


Anerkennung - Wettbewerb "Campus Goethe-Gymnasium / Rutheneum" Gera - 06.10.2011

Die Stadt Gera beabsichtigt direkt im Stadtzentrum zwischen Burg- und Reichsstraße einen campusähnlichen Schulstandort für ein dreizügiges Gmynasium zu entwickeln. Ebenfalls zur Wettbewerbsaufgabe gehören die städtebauliche Einordnung einer Sporthalle und weiterer Quartier ergänzender Funktionen sowie Gestaltungsvorschlage für wichtige angrenzende Bereiche. Unser Wettbewerbsbeitrag erhielt eine Anerkennung.

zum Wettbewerb


3. Preis - Wettbewerb Erweiterung Stadthalle Chemnitz - 24.08.2011

Die Stadthalle Chemnitz beabsichtigt, ihr Angebot zukünftig im Segment von Tagungen und Kongressen weiter auszubauen. Dazu soll das Stadthallenensemble um ca. 2.500 m² Nutzfläche für flexibel einteilbare und variabel nutzbare Tagungs- und Ausstellungsräume ergänzt werden. Unter Berücksichtigung des denkmalgeschützten Gebäudebestandes sollte ein multifunktionales Ensemble entstehen, das den Anforderungen eines modernen Kongress- und Veranstaltungsbetriebes gerecht wird. Gewünscht wurde ein identitätsbildendes, modernes Gesamterscheinungsbild, dass das Kongress- und Tagungszentrum Chemnitz künftig auf charakteristische Weise verkörpert. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


Hugo-Häring-Auszeichnung BDA - 04.07.2011

Die von unserem Büro geplante und realisierte Feuerwache mit Betriebshof in Weil am Rhein hat vom Bund Deutscher Architekten die Hugo-Häring-Auszeichnung 2011 erhalten. Die Preisverleihung an Architekt und Bauherrn findet am 22.07.2011 in Waldshut statt.

Bund Deutscher Architekten: Würdigung der Jury - www.bda-bawue.de
Projekt: Feuerwache und Betriebshof Weil am Rhein


Ankauf - Wettbewerb Stadtquartier "Teichmatten-Wiese" Lörrach - 04.07.2011

Wettbewerbsgegenstand war die Planung einer multifunktionalen Sporthalle, eines Einkaufsmarkt, einer Wohnanlage sowie dazugehörigen Freianlagen im Stadtgebiet "Teichmatten-Wiese" in Lörrach. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

zum Wettbewerb


3. Preis - Wettbewerb Neubau Finanzamt Biberach - 23.05.2011

Das Land Baden-Württemberg beabsichtigt den Neubau für das Finanzamt Biberach auf landeseigenem Grundstück. Gefordert war eine qualitätvolle und energieeffiziente Bauwerksplanung für das neue Finanzamt, das zur „neuen Adresse“ des bisher auf acht Standorte verteilte Finanzamt werden soll. Der Neubau soll an das Bestandsgebäude Bahnhofstraße 11 angebunden werden und sich sensibel in das historische Umfeld einpassen. Unser Wettbewerbsbeitrag wurde mit einem 3. Preis ausgezeichnet.

zum Wettbewerb