Direkt zum Inhalt

Ludwigsburg

Bildungszentrum West

Drei Architekten

Neubau Bildungszentrum West in Ludwigsburg.

Planungswettbewerb 
2. Preis

Auslober
Stadt Ludwigsburg

Freianlagen
Wiederkehr Landschaftsarchitekten

Tragwerksplanung
Leonhardt, Andrä und Partner

HLS-Planung
Pfeil & Koch Ingenieurgesellschaft

2018

Bildungszentrum West

3 Baukörper auf Bewegungslandschaft

 

Die Neubaumaßnahme des Schulstandortes besteht aus drei Bausteinen: das Schulhaus, das Kulturhaus und die Sporthalle. Erstes positioniert sich im Süden des Blocks und bildet so zusammen mit den historischen Kasernengebäuden eine starke städtebauliche Kante entlang der Kaiserstraße. Das vierstöckige Schulhaus ist bewusst von der Vorderkante der Kasernengebäude abgerückt, um die Bestandshäuser im Straßenraum wahrnehmbar zu machen. Das quadratische Schulhaus sitzt zurückversetzt, wodurch ein öffentlicher Quartiersplatz entsteht. Die Sporthalle positioniert sich entlang der Heinrich-Schweizer-Straße neben der Bestandssporthalle. Zwei unterschiedlich Zugänge für Basketball und Schulsport werden durch den Höhenversatz erreicht. 

Vernetzt auf
ganzer Fläche

Bildungszentrum Ludwigsburg
Quartiersplatz | Eingangsbereich
Bildungszentrum Ludwigsburg
Schulhof | Gebäudeensemble
Bildungszentrum Ludwigsburg
Wegebeziehungen
Bildungszentrum Ludwigsburg
Entwässerungs- und Wassernutzungskonzept

Auszug aus dem Preisgerichtsprotokoll

„Die städtebauliche Konfiguration strukturiert auf unaufgeregte Art und Weise das Grundstück des Bildungszentrums West. Entlang der Kaiser Straße entsteht ein in drei Teilen gegliederter großer Baukörper, der auf der einen Seite durch seine Massivität eine gute Balance zu den schweren Bestandsgebäuden schafft und des Weiteren durch seine Gliederung einen guten Maßstab im Sinne der Nutzung erreicht... Diese städtebauliche nach Osten hin asymmetrische Anordnung erscheint geschickt, sie schafft durch den Versatz eine gewisse Eigenständigkeit der Figur was zu begrüßen ist. Auf der anderen Seite orientieren sich die Gebäude in ihrer Materialisierung und Proportionen durch den Klinker und die Sockelbildung eindeutig am Bestand. Diese Ambivalenz schafft nach Meinung des Preisgerichtes eine gute Spannung... Die grobe innere Organisation des Schulhauses insbesondere die Eigangsituation und das Foyer überzeugen durch gute Proportionen sowie selbstverständliche Orientierung... Es wird positiv angemerkt, dass die Realisierung in Bauabschnitten ohne Interimslösung möglich ist... Die neue Sporthalle hat eine gute Zugangssituation für Schul- und Vereinssport... Das am BZW wichtige Thema Sport wird in der Gestaltung des Außenbereichs anspruchsvoll mit aufgenommen...“


Weitere
Wettbewerbe

Bildungszentrum Parkschule Kressbronn
Achtalschule Baienfurt
Kita Ammerbuch-Entringen
Staudinger Gesamtschule Freiburg
Anne-Frank-Schule Karlsruhe
Zum Anfang