Direkt zum Inhalt

Gerlingen

Sporthalle

Drei Architekten

Neubau einer dreiteilbaren Sporthalle in Gerlingen.

Planungswettbewerb 
Anerkennung

Auslober
Stadt Gerlingen

2017

Sporthalle Gerlingen

Klarer Baukörper

 

Ziel des Entwurfs ist es eine harmonische Einfügung in die umgebende Bebauung, eine gut auffindbare Erschließung und einen kreuzungsfreien Verkehr zwischen Fußgänger:innen und Autos zu schaffen. Daraus resultiert die gewählte Lage der Sporthalle und das Eingraben um ein Geschoss. Mit ihren Längsseiten orientiert sich die Halle zum Parkplatz bzw. den neuen Sportanlagen und ist dadurch abgewandt von der durch Bahn- und Autoverkehr lärmintensiven Nordseite.

Sporthalle Gerlingen

Auszug aus dem Preisgeichtsprotokoll

„Die Arbeit zeichnet sich durch einen klaren, kubischen Baukörper aus, der im Osten des Grundstückes angeordnet wird und somit direkt an den Kunstrasenplatz angrenzt... Das Foyer ist an der Südwestecke gut platziert... Die Gymnastikhalle liegt im Erdgeschoss und ist direkt über das Foyer zu erreichen. Die Sporthalle liegt im Untergeschoss und orientiert sich nach Osten zum Kunstrasenplatz, was gut vorstellbar ist und eine Sichtbeziehung zwischen außen- und innenliegenden Sportnutzungen schafft. Die Halle ist gut teilbar, von jedem Teilbereich auf gibt es einen direkten Fluchtweg über Treppen nach außen, was positiv gewertet wird... Holzelemente und Lamellen bilden einen wohltuenden Materialkontrast zum Sichtbeton... Insgesamt stellt der Beitrag eine gut durchdachte Lösung dar...“


Weitere
Wettbewerbe

Ludwig-Uhland-Halle Gärtringen
Bürgerhaus Birkenau
Riedwiesen-Sporthalle Renningen
Kreativwirtschaftszentrum Karlsruhe
Zum Anfang