Direkt zum Inhalt

Stuttgart

Schülerhaus Friedrich-Eugens-Gymnasium

Award Award
Award
Award
Fotos Wolf-Dieter Gericke

Ein Haus für die Schüler:innen des Friedrich-Eugen-Gymnasiums in Stuttgart.

Bauherr
Landeshauptstadt Stuttgart

Fertigstellung
2007

Schülerhaus Stuttgart

Raum für Projektdaten

Schülerhaus Friedrich-Eugens-Gymnasium

Auszeichnung Guter Bauten 2008
Bund Deutscher Architekten, Landesverband Baden-Württemberg

Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen 2007
Architektenkammer Baden-Württemberg

Stuttgart
1 - 8
10/2005 - 11/2007
Fertiggestellt
1.660 cbm
440 qm
Landeshauptstadt Stuttgart

Team

Partner
Mitarbeit
Projektleitung, Bauleitung
Konzeption

Fachplaner

Tragwerksplanung
IGG – Ingenieurgesellschaft Gölkel, Stuttgart

HLSE-Planung
Landeshauptstadt Stuttgart, Hochbauamt

Bauphysik
EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie-, Gebäude- und Solartechnik mbH, Stuttgart

Küchenplanung
Landeshauptstadt Stuttgart, Hochbauamt
 

Fotos
Wolf-Dieter Gericke

Schülerhaus Stuttgart

Auf verschiedenen Ebenen

Drei Ebenen bilden die drei Funktionen des Hauses ab: Mittagstisch unten, Chillen in der Mitte, Hausaufgaben oben - alle verbunden durch eine offene Treppe. Die Wände und Decken sind in Sichtbeton ausgeführt, die Außenwände mit horizontaler Holzlattung geschützt. Dank rigoroser Beschränkung auf das Notwendigste konnte das knapp bemessene Baubudget eingehalten werden.

Schülerhaus FEG

An der Nahtstelle zwischen zwei höhenversetzten Pausenhöfen ist das Schülerhaus als leicht gedrehter Solitär eingestellt. Die Form des Würfels steht in spannungsreichem Gegensatz zum langgestreckten Baukörper des Schulhauses. Die eigenständige Bauform unterstreicht die unabhängige Nutzung des Schülerhauses, das als temporäres Zuhause für Schüler:innen gesehen wird, die ganztags auf dem Schulgelände leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen. Geschossübergreifende Verglasungen öffnen sich zu den beiden Pausenhöfen.

Essen, chillen, lernen...

Schülerhaus Stuttgart
Schülerhaus Stuttgart
Schülerhaus Stuttgart
Schülerhaus FEG Stuttgart
Schülerhaus FEG Stuttgart

„An der Nahtstelle zwischen oberem und unterem Pausenhof des Gymnasiums formuliert der frei stehende dreigeschossige Baukörper eine in der Nachbarschaft zum Schulgebäude unabhängige Figuration. Im Gegenspiel von vertikal orientierter Ordnung von Türen und Fenstern und horizontal ausgebildeter Lattenverkleidung ergibt sich ein Quadrat, das Offenheit signalisiert. Im Innern überzeugt die ebenso klare wie zurückhaltende Gliederung und das bestimmende Gefühl der Transparenz. Das Schülerhaus ist als Kubus ein Signal - ein gebautes Mehr an Schulerleben und damit ein gebautes ‘Schule ist mehr’.“

Jurybegründung
Auszeichnung Beispielhaftes Bauen 2007 Architektenkammer Baden-Württemberg


Weitere
Projekte

Dreifeld-Sporthalle Berufschulzentrum Esslingen-Zell
Feuerwehr Zipfelbach-Winnenden
Studierendenwohnanlage Bürgermeister-Ulrich-Straße Augsburg
Black Sea Arena Shekvetili, Georgien
Generationenhaus Stuttgart-Heslach
Zum Anfang