Rathaus Neu-Anspach

2014

1. Preis im Wettbewerb 2010

In einer Kleinstadt war im Kontext zweigeschossiger Straßenrandbebauung ein neues Rathaus zu planen. Wir verteilten das Bauvolumen auf zwei Häuser, die sich in Grundfläche und Firsthöhe, Baukörperstellung und Dachform an der umgebenden Bebauung orientieren, sich in der genauen Ausformung und Detaillierung jedoch unverkennbar modern zeigen. Die Baukörper sind zueinander leicht verdreht und in der Tiefe gestaffelt platziert, so dass sich an der Straße ein Vorplatz bildet, während sich die Gebäude im Rückbereich mit der Gartenlandschaft verzahnen. Publikumsnahe Einrichtungen wie Bürgerbüro, Trauzimmer und Gastronomie liegen am Eingang. Eine verglaste Halle zwischen den Baukörpern und ein Treppenhaus erschließen zwei Obergeschosse und ein Hanggeschoss. Kompakte Bauform, konsequente Wärmedämmung und Pellet-Heizung führen zu einem sehr günstigen Energieverbrauch (60% unter EnEV).

Bauherr Stadt Neu-Anspach // Projektleitung Rainer Streule // Mitarbeit Christian Vogel // Freianlagen Rainer Streule, Susanne Konsek // Fotos Zooey Braun

BGF 2.279 qm
BRI 10.422 cbm