Veranstaltungsarena "Black Sea Arena", Georgien

2016

1. Preis in Int. Mehrfachbeauftragung 2007 - Fertigstellung 2016

An der georgischen Schwarzmeerküste entstand eine Open-Air Konzertarena mit einer Kapazität von ca. 9.000 Besuchern, die einen gewissen Schutz vor Wind, Sonne und Regen für den Zuschauerbereich bieten sollte. Ansteigende, halbkreisförmig angeordneten Sitzränge des offenen Auditoriums richten sich wie in einem antiken Theater auf die große Bühne aus. Darunter sind Besucherfoyers, VIP-Bereiche, 4 Kinos sowie Neben- und Technikräume angeordnet. Bühnenseitig bietet ein U-förmiges, sechsgeschossiges Gebäude Platz für ein Zwischenlager, eine Cafeteria, Umkleiden und die Büros der Verwaltung. Durch eine gemeinsame Dachkonstruktion aus Stahl und umlaufende transluzente und hinterleuchtbare Lamellen werden Auditorium und Bühnengebäude zu einer weithin sichtbaren Großform zusammengefasst. Die Dachfläche über dem Zuschauerbereich lässt sich öffnen und alle Lamellen sind drehbar, wodurch sich die Black Sea Arena an unterschiedliche Witterungen und Situationen anpassen kann. Je nach Bedarf kann sie in ihrer Umgebung ruhig und zurückhaltend bleiben, oder sich für Veranstaltungen einladend öffnen und die Besucher willkommen heißen. Zusätzliche technische Nebenfunktionen wie eine große Lagerhalle, eine Feuerwache, eine autarke Energiezentrale und eine Wasseraufbereitung wurden in einem separaten Nebengebäude zusammengefasst. Die komplette Freianlagenplanung mit Masterplan, Erschließung und Infrastruktur für das Gebiet war Teil der Gesamtaufgabe.

Bauherr Association ATU, Tiflis, Georgien // Generalplanung DREI ARCHITEKTEN, Stuttgart // Objektplanung DREI ARCHITEKTEN, Stuttgart // Projektverantwortlich Sebastian Haffner // Projektleitung Christian Vogel // Projektteam Rainer Streule, Julia Roth, Steffen Folk, Anne Will, Jochen Kretschmer, Paul Moor // Masterplan und Freianlagen Köber Landschaftsarchitektur, Stuttgart // Bauleitung Association ATU, Tiflis // Tragwerk: Entwurfs- und Ausführungsplanung Stahl -und Betonbau: Schlaich Bergermann und Partner, sbp, Stuttgart - Entwurfs- und Ausführungsplanung wandelbare Fassade: Schlaich Bergermann und Partner, sbp, Stuttgart - Entwurfsplanung wandelbares Membrandach: Schlaich Bergermann und Partner, sbp, Stuttgart (nicht zur Ausführung gekommen) - Planung Sonderlösung wandelbares Stahldach: Elita Burji // Baugrunduntersuchung Vees und Partner, Leinfelden-Echterdingen // Aerodynamik Wacker Ingenieure, Birkenfeld // HLS-Planung Schreiber Ingenieure Gebäudetechnik, Ulm // Elektroplanung GBI Gackstatter, Stuttgart // Medientechnik MK Veranstaltungstechnik, Welzheim // Veranstaltungsakustik Krämer + Stegmaier, Berlin // Bauphysik GN Bauphysik, Stuttgart // Verkehrsplanung Planungsbüro StadtVerkehr Schönfuss, Leinfelden-Echterdingen // Hydrologie Ingenieurbüro Bürkle, Göppingen // Brandschutz Halfkann + Kirchner, Frankfurt / Martin Engel, Rothenberg // Feuerwehrtechnik FWT Fachplanungsbüro Walter Gödl, Sulzbach // Wasserspiele Hedisa Haustechnik GmbH, Stuttgart // Orientierungssystem / Beschilderung Büro für Gestaltung Wangler + Abele, München // Fotos Zooey Braun

BGF 24.500 qm